Bilder einfügen!

Informationen Hochwasser- und Starkregenvorsorge

Über Hochwasser- und Starkregenvorsorge gibt es eine große Anzahl von Informationsmöglichkeiten, viele davon online. Hier finden sie eine Auswahl von Informationsmöglichkeiten, die sicher nicht erschöpfend ist! Bitte beachten Sie auch die Themenblöcke unten auf dieser Seite.

Wir empfehlen, besonders bei der Suche nach speziellen Informationen oder nach Produkten, Suchmaschinen etc. zu nutzen.

Notwendigkeit der Vorsorge - Gefahr

Das Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC, Weltklimarat) der Vereinten Nationen stellt in seinem fünften Sachstandsbericht  fest, dass Starkregenereignisse in Nordamerika und Europa häufiger und intensiver geworden sind und bis Ende dieses Jahrhunderts über den meisten Landgebieten sehr wahrscheinlich intensiver und häufiger auftreten werden (Kernbotschaften des Fünften Sachstandsberichts des IPCC Klimaänderung 2013: Naturwissenschaftliche Grundlagen, Teilbericht 1).

Der Monitoringbericht 2019 zur deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel (Bericht der Interministeriellen Arbeitsgruppe Anpassungsstrategie der Bundesregierung), herausgegeben vom Umweltbundesamt, beleuchtet die Folgen des Klimawandels in 15 zentralen Handlungsfeldern. In allen Bereichen spielen Starkregengefahren und -folgen eine wichtige Rolle.

Das Forschungsprojekt Starkregen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) untersuchte Auftreten, Schadenausmaß und -potenzial von Starkregen in Deutschland anhand gemessener Daten seit 2001. Wichtige Ergebnisse dieser Studie (2019):

  • Jeder kann betroffen sein!
  • Jeder Ort in Deutschland ist von Starkregen betroffen. Im untersuchten Zeitraum von 18 Jahren gab es bundesweit mehr als 11.000 Starkregenereignisse – die meisten im Dürrejahr 2018.
  • Kurze, heftige Niederschläge treten überall mit einer ähnlich hohen Wahrscheinlichkeit auf.
  • Schäden entstehen vor allem durch kurze, heftige Starkregen.
  • Über einen Zeitraum von 16 Jahren (2002 bis 2017) zerstörte Starkregen Werte an Wohngebäuden von rund 6,7 Mrd. Euro. Es entstanden rund 1,3 Mio. Schäden

 

 

Wo Sie Warnungen vor Hochwasser und Starkregen finden, sowie Hinweise, wie Sie sich und ihr Eigentum schützen können, finden sie in den Themenblöcken unten auf dieser Seite.